Information zur Verwendung von Cookies Show more

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Stellenausschreibung - Ausbildungsplatz Kauffrau/-mann für Büromanage­ment


Das Studierendenwerk Kaiserslautern ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit sozia­ler Zielsetzung und kaufmännischer Wirtschaftsführung. Als hochschulübergreifende Einrichtung mit rund 230 Beschäftigten ist es für die wirtschaftliche und soziale Förderung für ca. 20.000 Stu­dierende der Hochschulregion Kaiserslautern zuständig. Es betreibt Mensen, Cafeterien, unter­hält Wohnheime, bietet Kinderbetreuung sowie zahlreiche Beratungsangebote für Studierende.

Sie möchten unsere tägliche Arbeit gerne in der Praxis kennenlernen und haben noch keine abgeschlossene Berufsausbildung? Dann bewerben Sie sich bei uns, denn zum 01.08.2019 haben wir einen

Ausbildungsplatz

frei für den Bereich

Kauffrau/-mann für Büromanage­ment.

Es erwartet Sie eine vielseitige Ausbildung in allen Abteilungen und Verwaltungsberei­chen. Sie sollten einen guten Abschluss mindestens der Mittleren Reife haben, Kommunikationsfähigkeit, Lernbereitschaft, Freude am Arbeiten am PC und mit neuen Kommunikationsmedien mitbringen. Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift mit entsprechendem Ausdrucksvermögen sind vorteilhaft.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Die Vergütung richtet sich nach dem Ta­rifvertrag für Auszubildende der Länder (TVA-L BBiG).

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung und Befä­higung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf die Zusendung Ihrer Bewerbung an:

Studierendenwerk Kai­serslautern, Personalbüro, Postfach 3049, 67653 Kai­serslautern

oder per E-Mail an: bewerbung@studwerk-kl.de.

Bewerbungsende ist der 11.01.2019

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur als Kopien ein und verwenden Sie keine Mappen oder Klarsichthüllen, da eine Rücksendung nicht erfolgt. Eine datenschutzge­rechte Vernichtung nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert. Im Falle einer elektronischen Bewerbung weisen wir darauf hin, dass die E-Mail-Kommunikation nicht verschlüsselt ist.