Information zur Verwendung von Cookies Show more

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

"Atrium" ab sofort wieder geöffnet!


Logo-Restart


Liebe Gäste,

ab sofort, werden wir unsere Mensaria "Atrium" wieder teilweise öffnen.

Von 08:00 bis 11:00 Uhr bieten wir Ihnen belegte Brötchen, süße Teilchen, leckere Kaffeespezialitäten und vieles mehr an.

Unter Einhaltung der Abstandsregeln und Sicherheitsmaßnahmen können unsere Snacks auch wieder direkt vor Ort verzehrt werden.
Wir werden aber auch weiterhin alle Teilchen, Snacks, Kaffeespezialitäten etc. zum Mitnehmen (To-Go) anbieten.

Achtung:
Von 11:00 bis 14:00 Uhr
sind unsere Kaffeespezialitäten (an den vorderen Maschinen) weiterhin zum Mitnehmen erhältlich.


Im Gebäude ist das Tragen eines Mund-/Nasenschutzes bis zu den Tischen Pflicht.

Die Bezahlung ist nur mit Chipkarte (Studierenden-/ Mitarbeiter-/ Gästeausweis) möglich.

 

Im Mensafoyer haben Sie die Möglichkeit, die Chipkarte mit Ihrer EC-Karte, Bargeld oder per autoLoad aufzuwerten.
Die Registrierung für autoLoad, können Sie an unserem Infopoint vornehmen lassen.

Bitte befolgen Sie unsere Hinweise vor Ort, insbesondere die Abstandsregelung sowie unsere Sicherheits- und Hygienemaßnahmen.

Wir freuen uns auf euch!
Euer Mensaria "Atrium" Team.

 

 

Corona Pandemie: Überbrückungshilfe des Bundes für Studierende in Notlage


Corona-Pandemie: Überbrückungshilfe der Bundesregierung für Studierende in Notlage
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hilft Studierenden, die wegen der Corona-Pandemie nachweislich in akuter Notlage sind, mit insgesamt 100 Millionen Euro Zuschüssen. Sie werden über die Studierendenwerke vergeben.
Online-Beantragung hier: www.ueberbrueckungshilfe-studierende.de
Achtung:
Die Überbrückungshilfe kann ab 16. Juni 2020, 12 Uhr mittags, online beantragt werden.
Aus technischen Gründen können wir die Anträge aber erst ab 25. Juni 2020 bearbei-ten, prüfen und Auszahlungen veranlassen.
Bitte haben Sie Verständnis und sehen von Nachfragen jeglicher Art bei uns ab, danke!
Die wichtigsten Fragen zur Überbrückungshilfe:
https://www.studentenwerke.de/de/content/%C3%BCberbr%C3%BCckungshilfe-f%C3%BCr-studierende-0
BMBF-Hotline
Telefon: 0800 26 23 003
E-Mail: ueberbrueckungshilfe-studierende@bmbf-bund.de
Corona pandemic: bridging aid from Federal Government for students in financial emergency situations
The Federal Ministry of Education and Research (BMBF) is helping students who are demonstrably in a financial or economic emergency situation owing to the corona pandemic with allowances totalling 100 million euros. They are paid out via the student service organi-sations – the Studierendenwerk (STW).
Online application here: www.ueberbrueckungshilfe-studierende.de
Note:
You can apply for bridging aid online as of 16th of June 2020 on, from 12 a.m. onwards. However, for technical reasons, we will only be able to process and assess the appli-cations and initiate payments after the 25th of June 2020.
Please help us to quickly process all applications by refraining from inquiries at the student service organisations. Thank you!
The most important questions about bridging aid:
https://www.studentenwerke.de/en/content/faqs-students
BMBF Bridging Aid Hotline:
Tel.: 0800 26 23 003
Email: ueberbrueckungshilfe-studierende@bmbf.bund.de

Corona-Pandemie: Überbrückungshilfe des Bundes für Studierende in Notlage

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hilft Studierenden, die wegen der Corona-Pandemie nachweislich in akuter Notlage sind, mit insgesamt 100 Millionen Euro Zuschüssen. Die Hilfen werden über die Studierendenwerke vergeben.
Online-Beantragung hier: www.ueberbrueckungshilfe-studierende.de
 
Bevor Sie Ihren Antrag senden, prüfen Sie genau, dass Sie ALLE Unterlagen ordnungsgemäß, chronologisch und vollzählig hochgeladen haben.
Sobald Ihr Antrag bearbeitet wurde, erhalten Sie automatisch eine Antwort. Bitte sehen Sie von E-Mails an uns ab und rufen uns nicht an.
Mit jeder Zwischenfrage, die wir beantworten müssen, entgeht uns sehr viel Zeit, die wir für die Bearbeitung benötigen.
Sie haben bereits einen Antrag gestellt und wurden aufgefordert Unterlagen nachzureichen? Dann loggen Sie sich bitte mit Ihrer Antrags-ID ein und laden die Dokumente als PDF hoch (keine Screenshots).
(Senden Sie Ihre Unterlagen nicht als Anhang zu einer E-Mail an das Studierendenwerk, denn dort sind sie unbrauchbar.)
Die wichtigsten Fragen zur Überbrückungshilfe: