We are using cookies Show more

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.

Info - Data Privacy


Privacy Policy of Studierdenwerk Kaiserslautern for the website www.studierendenwerk-kaiserslautern.de 

1. An overview of data protection

 

General

The following gives a simple overview of what happens to your personal information when you visit our website. Personal information is any data with which you could be personally identified. Detailed information on the subject of data protection can be found in our privacy policy found below.

Data collection on our website

Who is responsible for the data collection on this website?

The data collected on this website are processed by the website operator. The operator's contact details can be found in the website's required legal notice.

How do we collect your data?

Some data are collected when you provide it to us. This could, for example, be data you enter on a contact form.

Other data are collected automatically by our IT systems when you visit the website. These data are primarily technical data such as the browser and operating system you are using or when you accessed the page. These data are collected automatically as soon as you enter our website.

What do we use your data for?

Part of the data is collected to ensure the proper functioning of the website. Other data can be used to analyze how visitors use the site.

What rights do you have regarding your data?

You always have the right to request information about your stored data, its origin, its recipients, and the purpose of its collection at no charge. You also have the right to request that it be corrected, blocked, or deleted. You can contact us at any time using the address given in the legal notice if you have further questions about the issue of privacy and data protection. You may also, of course, file a complaint with the competent regulatory authorities.

 

2. General information and mandatory information

 

Data protection

The operators of this website take the protection of your personal data very seriously. We treat your personal data as confidential and in accordance with the statutory data protection regulations and this privacy policy.

If you use this website, various pieces of personal data will be collected. Personal information is any data with which you could be personally identified. This privacy policy explains what information we collect and what we use it for. It also explains how and for what purpose this happens.

Please note that data transmitted via the internet (e.g. via email communication) may be subject to security breaches. Complete protection of your data from third-party access is not possible.

Notice concerning the party responsible for this website

The party responsible for processing data on this website is:

Studierendenwerk Kaiserslautern
Anstalt des öffentlichen Rechts
Erwin-Schrödinger-Straße 30
67663 Kaiserslautern

Telephone: 0631 205-4488
Email: info@studwerk-kl.de

The responsible party is the natural or legal person who alone or jointly with others decides on the purposes and means of processing personal data (names, email addresses, etc.).

Revocation of your consent to the processing of your data

Many data processing operations are only possible with your express consent. You may revoke your consent at any time with future effect. An informal email making this request is sufficient. The data processed before we receive your request may still be legally processed.

Right to file complaints with regulatory authorities

If there has been a breach of data protection legislation, the person affected may file a complaint with the competent regulatory authorities. The competent regulatory authority for matters related to data protection legislation is the data protection officer of the German state in which our company is headquartered. A list of data protection officers and their contact details can be found at the following link: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Right to data portability

You have the right to have data which we process based on your consent or in fulfillment of a contract automatically delivered to yourself or to a third party in a standard, machine-readable format. If you require the direct transfer of data to another responsible party, this will only be done to the extent technically feasible.

SSL or TLS encryption

This site uses SSL or TLS encryption for security reasons and for the protection of the transmission of confidential content, such as the inquiries you send to us as the site operator. You can recognize an encrypted connection in your browser's address line when it changes from "http://" to "https://" and the lock icon is displayed in your browser's address bar.

If SSL or TLS encryption is activated, the data you transfer to us cannot be read by third parties.

Information, blocking, deletion

As permitted by law, you have the right to be provided at any time with information free of charge about any of your personal data that is stored as well as its origin, the recipient and the purpose for which it has been processed. You also have the right to have this data corrected, blocked or deleted. You can contact us at any time using the address given in our legal notice if you have further questions on the topic of personal data.

 

3. Data protection officer

 

Statutory data protection officer

We have appointed a data protection officer for our company.

TÜV Rheinland i-sec GmbH
Am Grauen Stein
51105 Köln

Telephone: 0221-806-9000
Email: datenschutz@studwerk-kl.de

 

4. Data collection on our website

 

Cookies

Some of our web pages use cookies. Cookies do not harm your computer and do not contain any viruses. Cookies help make our website more user-friendly, efficient, and secure. Cookies are small text files that are stored on your computer and saved by your browser.

Most of the cookies we use are so-called "session cookies." They are automatically deleted after your visit. Other cookies remain in your device's memory until you delete them. These cookies make it possible to recognize your browser when you next visit the site.

You can configure your browser to inform you about the use of cookies so that you can decide on a case-by-case basis whether to accept or reject a cookie. Alternatively, your browser can be configured to automatically accept cookies under certain conditions or to always reject them, or to automatically delete cookies when closing your browser. Disabling cookies may limit the functionality of this website.

Cookies which are necessary to allow electronic communications or to provide certain functions you wish to use (such as the shopping cart) are stored pursuant to Art. 6 paragraph 1, letter f of DSGVO. The website operator has a legitimate interest in the storage of cookies to ensure an optimized service provided free of technical errors. If other cookies (such as those used to analyze your surfing behavior) are also stored, they will be treated separately in this privacy policy.

Server log files

The website provider automatically collects and stores information that your browser automatically transmits to us in "server log files". These are:

  • Browser type and browser version
  • Operating system used
  • Referrer URL
  • Host name of the accessing computer
  • Time of the server request
  • IP address

These data will not be combined with data from other sources.

The basis for data processing is Art. 6 (1) (f) DSGVO, which allows the processing of data to fulfill a contract or for measures preliminary to a contract.

Einsatz einer Bewerbungsplattform für Wohnheimplätze

Zur Mietvertragsverwaltung der Wohnheime wird ein Online-Bewerbungsverfahren für Studierendenwohnheimplätze eingesetzt. Es werden nur die Daten erfasst, welche für die Mietvertragsverwaltung erforderlich sind und von Ihnen direkt eingegeben werden (Vor- und Zuname, ggf. Geburtsname, Geschlecht, Geburtstag, Familienstand, Name des Ehepartners, Heimatanschrift, Semesteranschrift, Land, Telefonnummer, Mailadresse, Nationalität, Anzahl der Kinder, Behinderung, Hochschule, Fachbereich, Förderung und Semesterzahl) Dort erfasste Daten werden bei Zustandekommen eines Mietverhältnisses nach 10 Jahren gelöscht.

 

5. Plugins and tools

 

OpenStreetMap

This site uses the Open-Source-Mapping-Tool „OpenStreetMap“ (OSM) map service via an API. It is operated by the OpenStreetMap Foundation. To use „OpenStreetMap“ (OSM), it is necessary to save your IP address. This information is generally transmitted to an „OpenStreetMap“ (OSM) server and stored there. The provider of this site has no influence on this data transfer. The use of „OpenStreetMap“ (OSM) is in the interest of making our website appealing and to facilitate the location of places specified by us on the website. This constitutes a justified interest pursuant to Art. 6 (1) (f) DSGVO. Further information about handling user data, can be found in the data protection declaration of OpenStreetMap or here http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Legal_FAQ.

 

6. Detaillierte Informationen zu besonderen Verfahren

 

  • Bargeldloses Zahlungssystem und Teilnahme am Autoload-Verfahren
  • Mietbewerber
  • Mieter unserer Wohnheime
  • Anbieter von Privatzimmern
  • Nutzer des Beratungsangebotes
  • Kinderbetreuung in der Kita Spielwerk
  • Hochschulcatering
  • Warenwirtschaft
  • KFZ-und Geräteverleih
  • Anbieter von Studentenjobs
  • online-Bewerbungen auf Stellenausschreibungen

Bargeldloses Zahlungssystem und Teilnahme am Autoload-Verfahren

Zweck der Erhebung und Verarbeitung

  • bargeldloses Einkaufen in unseren Mensen und Cafeterien mittels Chipkarte/Studierendenausweis
  • bargeldlose Aufwertung Ihres Studierendenausweises über Lastschrift an dafür vorgesehenen Kassen der Mensen und Cafeterien (Autoload-Verfahren)
  • bargeldlose Aufwertung Ihres Studierendenausweises über einen EC-Automaten
verarbeitete DatenEmpfänger der Daten
bargeldloses Zahlsystem:  
Karten-Seriennummer keine
Verbrauchergruppe
Artikeldaten
Kassendaten (Uhrzeit, Ort, Kassennummer)
Speicherdauer: 10 Jahre
 
Autoload-Verfahren:  
Karten-Seriennummer unsere und Ihre Bank im Rahmen des SEPA-Mandates
Verbrauchergruppe
Gültigkeit der Karte
IBAN
BIC
Vorname, Nachname
Speicherdauer:
buchhaltungsrelevante Daten: 10 Jahre (§ 257 HGB i.V. m. § 147 AO)
steuerrelevante Daten: 6 Jahre
- jeweils nach Widerruf des SEPA-Mandates
sonstige Daten: nach Wegfall des Zweckes
 
bargeldlose Aufwertung:  
Karten-Seriennummer Banken
Betrag der Aufbuchung
Bankverbindung
Speicherdauer: 10 Jahre
 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art 6 (1) b DSGVO
Erfüllung eines Vertrages (Kaufvertrag)

Folgen der Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten durch den Betroffenen

Zur Teilnahme am bargeldlosen Zahlungssystem ist der Einsatz der Chipkarte (des Studierendenausweises) unerlässlich.

Ein automatisiertes Aufladen der Chipkarte im Rahmen des Autoload-Verfahrens ist ohne die Angabe der erforderlichen Daten nicht möglich.

Auch das Aufladen an den Aufwertern oder EC-Automaten kann nur durchgeführt werden, wenn die hierfür benötigten Daten vorliegen.

Übermittlung an ein Drittland oder ein internationale Organisation

nein

Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für andere Zwecke

nein

Übermittlung der personenbezogenen Daten in ein Nicht-EU-Ausland

nein

Mietbewerber

Zweck der Erhebung und Verarbeitung

zur Prüfung der Wohnberechtigung, Vorbereitung des Mietvertrages

verarbeitete DatenEmpfänger der Daten
Name, Vorname keine Übermittlung an Dritte
Geburtsdatum, Geschlecht
Familienstand
Nationalität
E-Mail
Behinderung
Immatrikulationsbescheinigung
Hochschule
Semesterzahl
Programm
Wahl des Ortes
gewünschte Wohnanlage
gewünschter Einzugstermin
Korrespondenz
Speicherdauer: 4 Jahre (bei Übergang in ein Mietverhältnis 10 Jahre)
 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art 6 (1) b DSGVO
Tätigkeiten im Hinblick auf den Abschluss eines Vertrages, LHochSchG Rh.-Pf.

Folgen der Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten durch den Betroffenen

Der Wohnraum für Studierende ist begrenzt. Um eine gerechte Vergabe insbesondere auch für Studierende mit Kind, Studierende mit Behinderung durchführen zu können, sind die als Pflichtfelder gekennzeichneten Angaben unerlässlich. Bei Fehlen von Pflichtangaben kann keine entsprechende Prüfung vorgenommen werden. Damit kann Ihr Antrag nicht bearbeitet werden.

Übermittlung an ein Drittland oder ein internationale Organisation

nein

Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für andere Zwecke

nein

Übermittlung der personenbezogenen Daten in ein Nicht-EU-Ausland

nein

Mieter unserer Wohnheime

Zweck der Erhebung und Verarbeitung

Betreuung und Abwicklung des Mietverhältnisses mit allen sich daraus ergebenden Rechten und Pflichten.

verarbeitete DatenEmpfänger der Daten
Name beauftragte Handwerksfirmen und deren Mitarbeiter, ggf. auch beauftragte Gutachter

unsere und Ihre Bank im Rahmen des SEPA-Mandates

Daten ausländischer Studierender können an das Ausländeramt übermittelt werden

Versicherung im Falle eines Versicherungsschadens
Kontaktdaten
Angaben im Mietvertrag
Kontodaten im Rahmen des SEPA-Lastschriftverfahrens
Immatrikulationsbescheinigung
Schriftverkehr
Bewerberdaten
Speicherdauer: 10 Jahre
 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art 6 (1) b DSGVO
Erfüllung eines Vertrages (Mietvertrag)

Folgen der Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten durch den Betroffenen

Ohne die Verarbeitung der genannten Daten ist eine ordnungsgemäße Mietverwaltung nicht möglich.

Übermittlung an ein Drittland oder ein internationale Organisation

nein

Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für andere Zwecke

nein

Übermittlung der personenbezogenen Daten in ein Nicht-EU-Ausland

nein

Anbieter von Privatzimmern

Zweck der Erhebung und Verarbeitung

Private Vermieter können Zimmer inserieren, auf Wunsch mit oder ohne Bekanntgabe seiner Kontaktdaten auf der Plattform.

verarbeitete DatenEmpfänger der Daten
Name Studierende, die eine Wohngelegenheit suchen.
Name, Anschrift und Telefon des Anbieters erscheinen
nur im Inserat, wenn Vermieter nicht widerspricht
sonst nur vor Ort gegen Vorlage des Studierenden
Ausweises
Anschrift
Telefon
Zimmerart (WG, Apartement...)
Ort, Straße
Verfügbarkeit Beginn/Ende
Anzahl Zimmer
Größe
Einrichtungsart
Kochgelegenheit
Heizungsart
Waschgelegenheit
Miete
Nebenkosten
Kaution
Speicherdauer: nach Wunsch des Vermieters, spätestens nach 3 Monaten
 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art 6 (1) b DSGVO
freiwillig

Folgen der Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten durch den Betroffenen

Ohne die Bereitstellung der genannten Daten ist ein sinnvolles Anbieten der privaten Mietobjekte nicht möglich.

Übermittlung an ein Drittland oder ein internationale Organisation

nein

Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für andere Zwecke

nein

Übermittlung der personenbezogenen Daten in ein Nicht-EU-Ausland

nein

Nutzer der Beratungsangebote

Zweck der Erhebung und Verarbeitung

Beratung der Studierenden in rechtlichen, finanziellen und psychologischen Angelegenheiten

verarbeitete DatenEmpfänger der Daten
Kontaktdaten (Terminvergabe) keine, sofern nicht gesetzlich erforderlich
Nachweis der Immatrikulation
Speicherdauer: maximal 1 Jahr
 
Beratung in finanziellen Angelegenheiten:  
Name keine, sofern nicht gesetzlich erforderlich
Heimatanschrift
Semesteranschrift
Telefonnummer
Mobilnummer
E-Mail-Adresse
Geburtsdatum
Familienstand
Staatsangehörigkeit
Matrikelnummer
Beruf (Vater, Mutter, Ehepartner, sonstige Personen, die Unterhalt leisten)
Einkommen netto
Höhe der Unterstützung mtl.
eigene Einnahmen
Bankverbindung
Daten zum Einkommen Eltern, Ehepartner, sonstiger Personen, die Unterhalt leisten
Daten zum Einkommen Bürge
Vordiplom bzw. Leistungsnachweis
BaföG-Daten, falls vorhanden
Studierendenausweisdaten
Personalausweisdaten
Speicherdauer: bei Auszahlung 10 Jahre nach Rückzahlung, Bürgschaftserklärung wird zurückgeschickt unmittelbar nach vollständiger Rückzahlung
 
psychologische Beratung:  
Daten im Zusammenhang mit der Problematik keine, sofern nicht gesetzlich erforderlich
Speicherdauer
Anmeldebogen psychologische Beratung 10 Jahre
Gesprächsprotokolle/ Abschlussberichte 10 Jahre
Entbindungen von der Schweigepflicht 10 Jahre
 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 (1) b DSGVO, Art. 9 (2) b DSGVO, LHochSchG (soziale Betreuung und Förderung von Studierenden)

Folgen der Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten durch den Betroffenen

Unser kostenloses Beratungsangebot steht nur eingeschriebenen Studierenden der Technischen Universität und der Hochschule Kaiserslautern zur Verfügung. Ohne Vorlage eines entsprechenden Nachweises dürfen wir Ihnen keine Beratung erteilen.

Im Bereich der finanziellen Beratung ist eine Entscheidung über Ihren Antrag nicht möglich, wenn Sie nicht die geforderten persönlichen Daten mitteilen. Dies Daten werden zur Beurteilung benötigt, ob und inwieweit nach unseren Vorschriften eine Darlehnsvergabe grundsätzlich in Frage kommt.

Eine sinnvolle psychologische Beratung setzt voraus, dass die Informationen über den zu beurteilenden Sachverhalt so vollständig sind wie möglich. Selbstverständlich steht es Ihnen frei, welche Daten Sie bereitstellen.

Übermittlung an ein Drittland oder ein internationale Organisation

nein

Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für andere Zwecke

nein

Übermittlung der personenbezogenen Daten in ein Nicht-EU-Ausland

nein

Kinderbetreuung in der Kita Spielwerk

Zweck der Erhebung und Verarbeitung

Betreuung der Kinder von Studierenden der Technischen Universität und Hochschule Kaiserslautern, bei freien Plätzen auch der Mitarbeiter der Technischen Universität und Hochschule Kaiserslautern sowie Bewohner der Stadt Kaiserslautern ohne TU-/Hochschulbezug.

verarbeitete DatenEmpfänger der Daten
Name, Vorname Eltern und Kind(er) Stadt Kaiserslautern (zur Berechnung der Höhe von Zuwendungen),
Landesjugendamt, Jugendamt, Gesundheitsamt (Impfstatus,
meldepflichtige Krankheiten) Unfallversicherungsträger, Hochschulen
(auf Anfrage im Zusammenhang mit Kostenerstattungen)
Adresse
Geburtsdatum
Sozialdaten
Einkommen (bei Beitragspflichtigkeit)
Nationalität
Studiennachweis
Kontodaten im Rahmen des SEPA-Lastschriftverfahrens
Gesundheitsdaten
Beobachtung und Dokumentation
Speicherdauer:
Unterlagen zur Beobachtung und Dokumentation werden bei Ausscheiden des Kindes den Eltern/Sorgeberechtigten übergeben.
Andere Unterlagen nach Wegfall des Zweckes, längstens 10 Jahre nach Ende des Betreuungsvertrages
 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 (1) b DSGVO, Art. 9 (2) b DSGVO, LHochSchG (soziale Betreuung und Förderung von Studierenden), KitaG, Jugendhilfegesetz, InfektionsschutzG

Folgen der Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten durch den Betroffenen

Ein Betreuungsvertrag kann nicht abgeschlossen werden.

Übermittlung an ein Drittland oder ein internationale Organisation

nein

Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für andere Zwecke

nein

Übermittlung der personenbezogenen Daten in ein Nicht-EU-Ausland

nein

Hochschulcatering

Zweck der Erhebung und Verarbeitung

Herstellen und Liefern von Speisen und Getränken an Fachbereiche der Technischen Universität und Hochschule Kaiserslautern

verarbeitete DatenEmpfänger der Daten
Name Besteller keine
Fachbereich
sonstige Auftragsdaten nebst Korrespondenz
Speicherdauer: 10 Jahre
 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 (1) b DSGVO (vor)vertragliche Vereinbarungen, Vertragsdurchführung

Folgen der Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten durch den Betroffenen

Ein Catering kann nicht geleistet werden.

Übermittlung an ein Drittland oder ein internationale Organisation

nein

Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für andere Zwecke

nein

Übermittlung der personenbezogenen Daten in ein Nicht-EU-Ausland

nein

Warenwirtschaft

Zweck der Erhebung und Verarbeitung

im Zusammenhang mit allen Tätigkeiten des Bereichs Warenwirtschaft

verarbeitete DatenEmpfänger der Daten
Vertragsdaten keine
Kontaktdaten Firmen
Korrespondenz
Speicherdauer: unbegrenzt, es sei denn, es erfolgt ein Widerspruch oder Widerruf
 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art 6 (1) b DSGVO
Vertrag

Folgen der Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten durch den Betroffenen

Es kann kein Vertrag geschlossen werden.

Übermittlung an ein Drittland oder ein internationale Organisation

nein

Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für andere Zwecke

nein

Übermittlung der personenbezogenen Daten in ein Nicht-EU-Ausland

nein

KFZ- und Geräteverleih

Zweck der Erhebung und Verarbeitung

Vermietung von Transportern und Werkzeugen an Studierende

verarbeitete DatenEmpfänger der Daten
Mieter Fahrzeug:  
Name, Vorname bei Unfall oder Beschädigung KFZ-Versicherung
Staatsanwaltschaft und Polizei, wenn gesetzlich erforderlich
Geburtsdatum
Matrikelnummer
Personalausweisnummer
Anschrift
Telefonnummer
Mobilnummer
Fahrer:
Name, Vorname
Geburtsdatum
Führerscheinnummer
Personalausweisnummer
Anschrift
Telefonnummer
Mobilnummer
Mieter Geräte:
Name, Vorname
Geburtsdatum
Matrikelnummer
Telefonnummer
Mobilnummer
Speicherdauer: 10 Jahre
 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art 6 (1) b DSGVO
Erfüllung eines Vertrages

Folgen der Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten durch den Betroffenen

Fahrzeuge oder Geräte können nicht ausgeliehen werden.

Übermittlung an ein Drittland oder ein internationale Organisation

nein

Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für andere Zwecke

nein

Übermittlung der personenbezogenen Daten in ein Nicht-EU-Ausland

nein

Anbieter von Studentenjobs

Zweck der Erhebung und Verarbeitung

Studentenjobs können von Privatpersonen oder Firmen auf einer Plattform angeboten werden.

verarbeitete DatenEmpfänger der Daten
Name an Interessent gegen Vorlage des
Studierendenausweises und nur persönlich
Adresse
Telefonnummer
E-Mail
Speicherdauer: nach Ablauf der Dauer der Ausschreibung
 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art 6 (1) b DSGVO
freiwillig

Folgen der Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten durch den Betroffenen

Interessierte Studierende haben keinen Ansprechpartner für den freien Job. Sie können sich nicht darauf bewerben.

Übermittlung an ein Drittland oder ein internationale Organisation

nein

Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für andere Zwecke

nein

Übermittlung der personenbezogenen Daten in ein Nicht-EU-Ausland

nein

Online-Bewerber auf Stellenausschreibungen

Zweck der Erhebung und Verarbeitung

Sie können sich bei Stellenausschreibungen grundsätzlich auch online bewerben. Zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung müssen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Diese Daten werden nur im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von uns verwendet.

verarbeitete DatenEmpfänger der Daten
Name ausschließlich an die für das Bewerbungsverfahren
unmittelbar zuständigen Personen/Abteilungen
Vorname
Titel
Geburtsdatum
Anschrift
Telefonnummer
Mobilnummer
E-Mail
Geschlecht
Land
schulische Ausbildung
beruflicher Werdegang
Angaben in Ihrem Lebenslauf
Speicherdauer:
bis zum Ende des Bewerbungsverfahrens, längstens 6 Monate nach dessen Ende, sofern nicht gesetzliche Vorschriften entgegenstehen.
Bei Vertragsschluss Übernahme der Bewerbungsdaten und Unterlagen in die Personalakte, soweit zulässig
 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art 6 (1) b DSGVO
vorvertraglich, zur möglichen Schließung eines (Arbeits-)Vertrages

Folgen der Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten durch den Betroffenen

Eine Bewerbung auf den Arbeitsplatz ist nicht möglich.

Übermittlung an ein Drittland oder ein internationale Organisation

nein

Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für andere Zwecke

nein

Übermittlung der personenbezogenen Daten in ein Nicht-EU-Ausland

nein