Finanzen - Finanzielle Soforthilfe


Studierende der Kaiserslauterer Hochschulen, die ohne eigenes Verschulden in eine akute Notlage geraten sind, können eine finanzielle Soforthilfe aus dem Sozialfonds des Studierendenwerks beantragen.

Der Antragsteller oder die Antragstellerin muss nachweisen, dass es sich um eine kurzfristige finanzielle Notlage mit Aussicht auf Besserung handelt.

Die Unterstützungszahlung von grundsätzlich höchstens 500 € pro Semester wird als Zuschuss gewährt und muss nicht zurückgezahlt werden. Ein Rechtsanspruch für den Erhalt besteht nicht.

 

Das Antragsformular und weitere Informationen erhalten Sie in der Verwaltung:

Öffnungszeiten

Büro Zweibrücken (Gebäude M, 1. OG, Raum 201)

Montag und Dienstag: 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Mittwoch: 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Donnerstag: 10:30 Uhr bis 14:30 Uhr

Freitag: 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr



Büro Pirmasens
(im Wohnheim Marie-Curie-Straße 1-5)

 

Mittwoch:

11:20 Uhr bis 12:40 Uhr

 

 

 
                            
                            
  

 

 

 

Ansprechpartnerin:

Stephanie Salzmann-Meier
Standort Zweibrücken
Tel.   0631 3724-5193
Fax   0631 3724-5192
E-Mail: s.salzmann-meier[at]studwerk-kl.de

Weiterführende Links